Musikworkshops, Konzerte & mehr

13. September 2017

Peppino d'Agostino wurde 1956 in Italien geboren, studierte vornehmlich autodidaktisch Gitarre. Ende der 1980er Jahre emigrierte er in die USA. Konzerte führten ihn in viele Länder Nord- und Südamerikas sowie Europas.

Peppino d'Agostinos Stil besticht durch blendende Virtuosität. Er komponiert, arrangiert, kooperiert, improvisiert und zeichnet sich auch dadurch aus, dass er einen Song - wann immer es gefällt - auf Englisch oder Italienisch singt. Aber was er aus der Gitarre herausholt, macht den Unterschied zwischen einfach zu spielen und wahrlich Musik auf die schönste Art und Weise zu machen. Unübliche, bis an die Grenzen der Ausführbarkeit gehende Spielweisen, Schlagzeugeffekte sowie orchestrale Klanglichkeit sind weitere Eigenheiten seines Spiels.

D‘Agostino wurde vom Acoustic Guitar Magazine als „Gitarrist der Gitarristen“ und vom San Diego Reader als „Gigant der akustischen Gitarre“ bezeichnet. Das sind nur zwei Beispiele einer Reihe von bedeutenden internationalen Auszeichnungen. Am besten aber charakterisiert es sich selbst: „Ich spiele brasilianische Musik, irische Songs, Countrymusic, Blues, Ragtime und bin der Klassik nicht abgeneigt.“

Beginn: 20:00

Eintritt: 15€

 28. Oktober 2017

„Messages on Cajon“ - Die RhythmusRevolution auf der Kiste 

Cajon (Die Kiste) ist heute das Percussion-Instrument mit der am schnellsten wachsenden Fangemeinde weltweit. Sie hat es geschafft, eine kleine musikalische Revolution anzustossen und den Rhythmus in den musikalischen Mittelpunkt gerückt. Bis vor einigen Jahre noch ein Insidertipp ist die kleine Kiste heute Publikumsliebling Nummer Eins. 

Einer der Wegbereiter dieser RhythmusRevolution ist Hakim Ludin. Er war einer der ersten, der die Cajon in Deutschland einem breiten Publikum näher brachte. 
Seine Neuerung: Die Übertragung verschiedenster Percussion-Techniken auf die Kiste und damit universaler Musikeinsatz dieses flexiblen Percussion-Instruments. Die Neuheiten auf Cajon hat er dokumentiert in zwei Cajon-DVDs und in mehreren youtube Videos, die mit über 1,5 Mio Klicks weltweit an erster Stelle stehen.

Workshop Inhalte
In seinem Workshop „Messages on Cajon“ zeigt Hakim die verschiedenen aktuellen Stile auf Cajon. Die Teilnehmer bekommen eine Einführung in die Schlagtechniken auf der „Kiste“ sowie musikalische Beispiel für ihren Einsatz. Dieser Workshop ist sehr offen gestaltet, so dass die Teilnehmer ihre Fragen stellen können und mit viel Spaß dieses vielseitige Instrument kennenlernen.
Die Erfahrung von Hakim Ludin als Live-Künstler und sein erprobter, mitreißender 
Unterrichtsstil sind die Grundpfeiler seiner erfolgreichen Workshopkonzepte.

Inhalte für Anfänger
Anfänger erlernen die Grundanschlagtechniken auf Cajon wie Offener Schlag, 
Base und Fingertip. Mit einfachen Übungen werden diese Techniken erklärt 
und erste Patterns gemeinsam gespielt. Basierend auf den Grundschlägen 
werden im nächsten Schritt einfache Cajon-Rhythmen geübt. Hierfür eignen sich 
bekannte Rhythmen aus Pop, Flamenco und andere Cajon-Stile.

„Messages on Cajon“ ist Rhythmuspower pur – ein starkes Erlebnis für Rhythmusfans!

Beginn: 11:00

Teilnahmegebühr: 35€ 

Bitte schreibt uns für die Anmeldung eine E-mail mit euren Kontaktinformationen an: info@musikhaus-taunus.de

 

 

 28. Oktober 2017

„Messages on Cajon“ - Die RhythmusRevolution auf der Kiste 

Cajon (Die Kiste) ist heute das Percussion-Instrument mit der am schnellsten wachsenden Fangemeinde weltweit. Sie hat es geschafft, eine kleine musikalische Revolution anzustossen und den Rhythmus in den musikalischen Mittelpunkt gerückt. Bis vor einigen Jahre noch ein Insidertipp ist die kleine Kiste heute Publikumsliebling Nummer Eins. 

Einer der Wegbereiter dieser RhythmusRevolution ist Hakim Ludin. Er war einer der ersten, der die Cajon in Deutschland einem breiten Publikum näher brachte. 
Seine Neuerung: Die Übertragung verschiedenster Percussion-Techniken auf die Kiste und damit universaler Musikeinsatz dieses flexiblen Percussion-Instruments. Die Neuheiten auf Cajon hat er dokumentiert in zwei Cajon-DVDs und in mehreren youtube Videos, die mit über 1,5 Mio Klicks weltweit an erster Stelle stehen.

Workshop Inhalte
In seinem Workshop „Messages on Cajon“ zeigt Hakim die verschiedenen aktuellen Stile auf Cajon. Die Teilnehmer bekommen eine Einführung in die Schlagtechniken auf der „Kiste“ sowie musikalische Beispiel für ihren Einsatz. Dieser Workshop ist sehr offen gestaltet, so dass die Teilnehmer ihre Fragen stellen können und mit viel Spaß dieses vielseitige Instrument kennenlernen.
Die Erfahrung von Hakim Ludin als Live-Künstler und sein erprobter, mitreißender 
Unterrichtsstil sind die Grundpfeiler seiner erfolgreichen Workshopkonzepte.

Inhalte für Fortgeschrittene
Nach einer kurzen Auffrischung der Grundtechniken auf Cajon werden die Techniken für den fortgeschrittenen Cajon-Spieler erarbeitet wie Rolls, Finger-Sounds und der Einsatz der Füße. Die Übungen hierzu werden erweitert um verschiedene Grooves aus Pop, Rock, Hip-Hop, Latin Stile, World Grooves. Viele praktische Warm-Up-Tipps, Praxis-, Rudimental- und Solo-Übungen runden die Workshopthemen ab. 

„Messages on Cajon“ ist Rhythmuspower pur – ein starkes Erlebnis für Rhythmusfans!

Beginn: 14:30

Teilnahmegebühr: 35€

Bitte schreibt uns für die Anmeldung eine E-mail mit euren Kontaktinformationen an: info@musikhaus-taunus.de

 11. November 2017

Dieser kurze Workshop richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse. Es geht um die Einführung in die Schlagtechnik, den Umgang mit diesem Instrument und um einfache Rhythmen aus dem Rock- Pop Bereich. Instrumente werden gestellt. Ein kleiner „Crashkurs“ zum Schnuppern.

Mark Collazo ist seit den 90er Jahren als Percussionist professionell tätig. Ebenso lange handelt er mit Percussioninstrumenten und hat 1997 seinen eigenen Laden „Bongolei“ eröffnet. Seit 2014 vertreibt er exklusiv die spanische Cajonfirma „Al Andalus“ aus Madrid. Als Dozent ist/war er u.a. für das hessische Landesinstitut für Pädagogik, Landesregierung Tirol, Arbeitskreis für Schulmusik, und unzähligen anderen pädagogischen Einrichtungen tätig. Als Musiker hat er u.a. gespielt mit:
Justus Frantz und dem Orchester der Nationen, Nanette Scriba, Daniel Wirtz „unplugged“, Marla Glen, Weather Girls u.v.m.

Beginn: 11:00

Teilnahmegebühr: 35€

Bitte schreibt uns für die Anmeldung eine E-mail mit euren Kontaktinformationen an: info@musikhaus-taunus.de

 

 

Workshop Anmeldung

*Pflichtfelder

Workshops

Let‘s Play Ukulele mit Daniel Schusterbauer am 9.09.17 11.00 Uhr
Ukulele-Workshop für Fortgeschrittene am 9.09.17 um 14.30 Uhr
Bluesharp-Workshop für Einsteiger am 21.10.2017 mit Linda Krieg

‚Mensch mach Musik’ bietet Euch aber noch viel mehr! 

„Pure Music World“ 

Pure Music World ist eine Video-Platform für Musiker aller Art.
Die Idee dabei ist, eure einzigartige Musik mit kreativen und hochwertigen Videos zu vereinen.
Wir ermöglichen es euch, schnell und unkompliziert, Musikvideos zu erstellen und diese zu verbreiten.
Für weitere Informationen klickt einfach hier.

Ankündigungen weiterer Angebote und Events folgen.

Wir beraten Sie gerne

06171 - 586 77 77

„Pure Music World“

Pure Music World ist eine Video-Platform für Musiker aller Art. 

Die Idee dabei ist, eure einzigartige Musik mit kreativen und hochwertigen Videos zu vereinen. 

Wir ermöglichen es euch, schnell und unkompliziert, Musikvideos zu erstellen und diese zu verbreiten. 

Für weitere Informationen klickt einfach hier.

Unsere Marken

Wir beraten Sie gerne

06171 - 586 77 77
Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@musikhaus-taunus.de.